Die 16. Karlsruher Verfassungsgespräche fanden am 22. Mai 2016 im Bundesverfassungsgericht zum Thema "Asyl und Zuwanderung als Herausforderung und Chance für unsere Gesellschaft" statt.

 

Teilnehmer des Gespräches waren:

  • Thomas de Maizière (CDU), Bundesinnenminister
  • Martin Schulz (SPD),  Präsident des Europäischen Parlaments
  • Torsten Albig (SPD), Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein
  • Eva Lohse (CDU), Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen und Präsidentin des Deutschen Städtetages
  • Katharina Lumpp, Repräsentantin des UNHCR Deutschland
  • Ursula Welter, Redakteurin und ehemalige Auslandskorrespondentin für das Deutschlandradio in Paris

 

Einen Bericht des Bundesinnenministeriums finden Sie hier.