Die SARS-CoV-2-Pandemie hatte ab März 2020 unseren Alltag fest im Griff. Somit war es im Herbst 2020 nicht möglich, eine Präsenzveranstaltung durchzuführen. Das Präsidium hat sich deshalb dafür ausgesprochen, die 65. Jahrestagung auf den Herbst 2021 zu verlegen.

Am 23. Oktober 2020 gab es im Anschluss an die Mitgliederversammlung um 12:00 Uhr einen Online-Vortrag zum Thema „Die Rolle der Weltgesundheitsorganisation in der SARS-CoV-2-Pandemie“.

Hierfür konnten wir Herrn Gian Luca Burci (Direktor des Programms für globales Gesundheitsrecht am Genfer Graduate Institute und ehemaligen Rechtsberater der Weltgesundheitsorganisation) als Referenten gewinnen.